Dieser Termin ist leider schon vorbei!
Europawoche

Hamburg
04.05.2017, 18:00

Podiumsdiskussion:
Europa 60 Jahre nach den Römischen Verträgen - Aufbruch oder Abbruch?

Museum für Kunst und Gewerbe, Spiegelsaal
Steintorplatz
20099 Hamburg
Hamburg

Beschreibung:


Sie gelten als Geburtsurkunde der Europäischen Union. Am 25. März 1957 unterzeichneten die Regierungen Belgiens, Deutschlands, Frankreichs, Italiens, Luxemburgs und den Niederlande die Römischen Verträge. Diese Verträge legten den Grundstein für die Europäische Gemeinschaft und später die Europäische Union.

Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Römischen Verträge ziehen wir in unserer Veranstaltung Bilanz, wie es um die europäische Idee und die EU-Institutionen steht. Es geht um die europäische Errungenschaften, aber auch um die reale Gefahr eines auseinanderdriftenden Europas. Wir schauen auf die Rolle Deutschlands als ehemaliger Motor der Europäischen Integration und versuchen ein Bild für die Zukunft zu zeichnen.

 

Die Diskussion wird durch spannende Gäste geführt:

  • Thomas Schmid, Journalist und Autor des Buches "Europa ist tot, es lebe Europa!" (2016)
  • Manuel Gath, Bundesvorsitzender Junge Europäische Föderalisten (JEF)
  • Prof. em. Dr. Claus Offe, Hertie School of Governance, Autor des Buches "Europa in der Falle" (2016)

 
Moderation: Dr. Roland Willner, Landesvorstandsmitglied Europa-Union Hamburg e.V.

Bitte melden Sie sich über Onlineformular zu der Veranstaltung an.

 

 

Kategorie:
Politik
Veranstalter:
Europe Direct Info-Point Europa, Europa Union Hamburg, Alfred Toepfer Stiftung F.V.S.
Ansprechpartner:
Bettina Thöring
E-Mail / Fax für Anmeldungen:
Anmeldung über das Online-Formular
Telefonnummer des Veranstalters:
040 - 41 91 91 04
Weitere Informationen:
www.infopoint-europa.de

Partner:

Europa-Union

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.