Magdeburg
16.11.2017, 09:00 bis 13:00

Seminar:
"Ein Europa, das mich beschützt" - In der EU, in Deutschland und in Sachsen-Anhalt?

Fakten, Hintergründe, Recherchetipps für Regional-Journalisten & Europa-Engagierte

Europe Direct Informationszentrum Magdeburg
Franckestraße 1
39104 Magdeburg
Sachsen-Anhalt

Beschreibung:


Programm

9.00 – 9.30 Uhr
Begrüßungskaffee, Registrierung

9.30 – 9.45 Uhr
Begrüßung durch die Veranstalter

9.45 – 10.45 Uhr
Die Zukunft der EU und fünf mögliche Szenarien
Wohin entwickelt sich die EU angesichts des Brexits und des Amtsantritts des neuen US-Präsidenten? Welchen Beitrag leisten die fünf möglichen Szenarien zur Zukunft der EU? Wie komme ich als Regionaljournalist/in an EU-Informationen?

Referentin: Katrin Abele, Pressereferentin, Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin

10.45 – 11.45 Uhr
EU konkret: Sicherheitsüberprüfungen im BAMF
Wie läuft die sicherheitsrelevante Überprüfung von Flüchtlingen im BAMF ab? Wie intensiv ist die Zusammenarbeit mit den Sicherheitsbehörden?

Referentin: Andrea Brinkmann, Pressesprecherin, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

11.45 – 12.45 Uhr
Moderiertes Mittagsgespräch (mit Einbindung der Teilnehmer)
IS-Terror und die Folgen der Migration – Herausforderungen für die Bundesländer, die Bundesregierung und die EU-Institutionen:
Welche Schritte unternehmen Deutschland und die EU, um die innere und äußere Sicherheit der EU zu stärken? Was bedeutet Handeln oder Nicht-Handeln in Afrika und im Nahen Osten für die Sicherheit in Deutschland und Sachsen-Anhalt? Wie funktioniert die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von regionalen Polizei- und Zollbehörden? Wie streng werden Reisende künftig kontrolliert?

Katrin Abele, Pressereferentin, Vertretung der Europäischen Kommission in Berlin
Andrea Brinkmann, Pressesprecherin, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
Jürgen Schmökel, Direktor des Landeskriminalamtes Sachsen-Anhalt

Moderation:
Dr. Franz Kadell, ehemaliger Chefredakteur der „Volksstimme“
Sylvia Bösch, Agentur Pressto

12.45 bis 13.00 Uhr
Ausklang: offene Fragen, Feedback, Verabschiedung

In Kooperation mit dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung.

Kategorie:
Politik
Veranstalter:
Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Ansprechpartner:
Alexandra Mehnert
E-Mail / Fax für Anmeldungen:
britta.drechsel(at)kas.de
Telefonnummer des Veranstalters:
+49 391-520887-104
Zielgruppe:
junge Erwachsene
Teilnehmerbeitrag:
frei
Weitere Informationen:
kas.de

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.