Dieser Termin ist leider schon vorbei!

Duisburg
19.04.2018, 18:30 bis 20:30

Podiumsdiskussion:
Wie geht´s weiter mit Griechenland nach der Finanzkrise?

Maßnahmen zum Aufbau einer effizienten Steuerverwaltung, zur Vermeidung von Steuerflucht und der Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität

Konferenz- und Beratungszentrum „Der Kleine Prinz“
Schwanenstr. 5-7
47051 Duisburg
Nordrhein-Westfalen

Beschreibung:


Das EUROPE DIRECT Duisburg lädt ein zur Podiumsdiskussion "Wie geht's weiter mit Griechenland nach der Finanzkrise?". Seit dem Höhepunkt der Finanzkrise in Griechenland im Jahr 2015 berichtete das Europe Direct-Informationszentrum der Stadt Duisburg regelmäßig über die Situation bzw. Entwicklung in diesem EU-Mittelmeerstaat. Im Rahmen diverser Veranstaltungen wurden die wirtschaftliche Situation, die Lage auf dem Arbeitsmarkt und das Gesundheitssystem thematisiert. Die Vermeidung von Steuerflucht bzw. eine effektive Finanzverwaltung sind weitere wichtige Voraussetzungen für die dauerhafte Überwindung der Krisensituation in Griechenland. Solide Staatsfinanzen fußen auf effizientem Mitteleinsatz, aber auch auf soliden Einnahmen durch eine transparente und lückenlose Anwendung der Gesetzgebung. 

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen und die Regierung von Griechenland haben deshalb im Januar 2016 eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit der Steuerverwaltungen Nordrhein-Westfalens und Griechenlands unterzeichnet. Der damalige NRW-Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans sowie die stellvertretenden griechischen Finanz- und Justizminister hatten sich unter anderem darauf verständigt, in einen engen Informations- und Erfahrungsaustausch einzutreten. Das Bestreben auf beiden Seiten war es, durch eine leistungsfähige Steuerverwaltung die Grundlage für wirtschaftliche Stabilität, soziale Gerechtigkeit und Zusammenhalt im Innern und zwischen den europäischen Partnern schaffen zu wollen. Vor diesem Hintergrund lädt Sie das Europe Direct-Informationszentrum der Stadt Duisburg gemeinsam mit dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KdA) ein.

Im Rahmen der Veranstaltung wird Dr. Norbert Walter-Borjans über konkrete Maßnahmen zur Erreichung von mehr Steuergerechtigkeit oder einer effektiven Finanzverwaltung sowie über nach wie vor bestehende aktuelle Herausforderungen berichten.


Kategorie:
Politik
Veranstalter:
EUROPE DIRECT Duisburg
Ansprechpartner:
Joachim Fischer
Anmeldung bis:
nicht erforderlich
Telefonnummer des Veranstalters:
+49 203 2833814
Zielgruppe:
Alle Europa-Interessierte
Teilnehmerbeitrag:
kostenlos
Weitere Informationen:
www2.duisburg.de

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.