Dieser Termin ist leider schon vorbei!

Berlin
15.01.2018, 18:30 bis 20:00

Podiumsdiskussion:
Achtung, unsichtbar! Die EU im Kampf gegen hybride Bedrohungen und Cyber Warfare

Diskussionsreihe „Sicherheit in Europa“

alte feuerwache – studiobühne
Marchlewskistr. 6
10243 Berlin
Berlin Brandenburg

Beschreibung:


Fast alle Strategiepapiere zur Sicherheitspolitik beschäftigen sich mittlerweile ausführlich mit "hybriden Bedrohungen" oder "Cyber-Krieg". Von der Kommune bis zur EU geht es um die Stärkung von "Resilienz". Die Bundeswehr hat im April 2017 einen neuen Organisationsbereich „Cyber und Informationsraum“ aufgestellt. Neben der Verteidigung zu Wasser, zu Lande und in der Luft, wird Deutschland nun also auch im Internet verteidigt. Und auch die EU beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit der Frage, wie sie sich und ihre Mitgliedstaaten vor Cyber-Angriffen, Desinformationskampagnen und anderen hybriden Bedrohungen schützen kann.

Darüber diskutieren an diesem Abend u.a.:

Dr. Annegret Bendiek (Wissenschaftlerin; Stiftung Wissenschaft und Politik), Thomas Reinhold (Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik der Universität Hamburg), Boris Reitschuster (Russland-Experte und Publizist), Christopher Schwitanski (Informationsstelle Militarisierung e.V.)

Im Anschluss an die Diskussion besteht die Möglichkeit, die Gespräche bei einem Glas Wein und Brezeln fortzusetzen.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung durch das Auswärtige Amt und als Kooperationsveranstaltung zwischen der Europäischen Akademie Berlin und dem Computerspielemuseum statt.

Es wird um Online-Anmeldung gebeten.

Kategorie:
Politik
Veranstalter:
Europäische Akademie Berlin
Ansprechpartner:
Ina Linke
Anmeldung bis:
15.01.2018
Teilnehmerbeitrag:
kein
Weitere Informationen:
www.eab-berlin.eu

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.