Dieser Termin ist leider schon vorbei!

Wiesbaden
27.04.2017, 18:00 bis 20:30

Außergewöhnliches:
Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!

Bürgerdialog zur Zukunft Europas in einer Welt im Umbruch

Kurhaus Wiesbaden
Kurhausplatz 1
65189 Wiesbaden
Hessen

Beschreibung:


Europa steht von innen und außen unter Druck, wie es mit der EU weitergeht, ist ungewiss. In diesem Frühjahr hat die Europäische Kommission das Weißbuch zur Zukunft der EU vorgelegt. Darin enthalten sind fünf Szenarien, wie es mit Europa weitergehen soll. Von Rückschritten in der Zusammenarbeit, über die Bewahrung des Status quo bis zu einer Ausweitung des gemeinsamen Handelns werden verschiedene Optionen und ihre Folgen für die Bürger aufgezeigt. Anhand dieser Szenarien soll diskutiert werden: Wie wollen wir das Europa der Zukunft gestalten? Wie soll sich die EU international aufstellen? Wie kann man einen fairen Wettbewerb gestalten? Zu diesen und anderen Fragen stehen Ihnen Experten und politische Entscheidungsträger Rede und Antwort.

Der Bürgerdialog beginnt mit einer kurzen Podiumsdiskussion. Gesprächspartner sind Thomas Mann MdEP, Landesvorsitzender der Europa-Union Hessen, Jochen Pöttgen, Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn und Christoph Wolfrum, Referatsleiter in der Europaabteilung im Auswärtigen Amt. Anschließend finden offene Gespräche in Themenräumen zu folgenden inhaltlichen Schwerpunkten statt:

  1. Europas Rolle in der Welt: Werte, Außenpolitik, Sicherheit, Migration

  2. Wirtschaft und Soziales: Arbeit, Binnenmarkt, Verbraucher-, Sozial-, Umweltstandards

Weiterhin stehen Dr. Utz Tillmann, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Chemischen Industrie, Gerald Kummer MdL, stv. Vorsitzender des Europaausschusses des Hessischen Landtages und Christian Moos, Mitglied im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss Rede und Antwort. Das vollständige Programm finden Sie im Anhang.

Der Bürgerdialog in Wiesbaden wird in Kooperation mit der Europa-Union Hessen und ihrem Kreisverband Wiesbaden/Rheingau-Taunus sowie den Jungen Europäischen Föderalisten Hessen und ihrem Kreisverband Mainz-Wiesbaden durchgeführt. Er ist Teil einer deutschlandweiten Reihe, die von vielen Partnern aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft unterstützt wird. Als größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland setzt sich die Europa-Union unabhängig und überparteilich für die europäische Einigung ein.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.eud-buergerdialoge.de.
Das Programm finden Sie hier, direkt zur Anmeldung gelangen Sie hier.

Kategorie:
Politik
Veranstalter:
Europa-Union Deutschland
Ansprechpartner:
Ronny Rammelt
E-Mail / Fax für Anmeldungen:
info(at)europa-union.de
Telefonnummer des Veranstalters:
030303620133
Teilnehmerbeitrag:
kostenlos
Weitere Informationen:
www.eud-buergerdialoge.de

Partner:

Europa-Union

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.