Dieser Termin ist leider schon vorbei!

Wernigerode
16.11.2017, 18:00 bis 21:00

Podiumsdiskussion:
Sachsen-Anhalt als Wirtschaftsraum in Europa am Beispiel der Harzregion

Hochschule Harz (Haus 4, Raum 4.111)
Friedrichstraße 57-59
38855 Wernigerode
Sachsen-Anhalt

Beschreibung:


Sachsen-Anhalt hat sich zur stabilen Wirtschaftsregion in der Mitte Europa entwickelt. Die Wirtschaftsstruktur im Bundesland ist dabei maßgeblich vom Mittelstand geprägt. Dies gilt insbesondere für den Harz, einen der bedeutendsten Wirtschaftsräume innerhalb von Sachsen-Anhalt.

Vor allem zwei Faktoren sind für die Stärke der regionalen Wirtschaft von großer Bedeutung: Bildung und Forschung sowie die Rolle Europas. Mit der Hochschule Harz, den Universitäten Magdeburg bzw. Halle-Wittenberg und den weiteren Fachhochschulen, zahlreichen außeruniversitären Forschungseinrichtungen sowie einer ausgewogenen Schullandschaft ist das Bildungs- und Hochschulsystem Sachsen-Anhalts für die Zukunft aufgestellt. In welcher Form arbeiten Bildungseinrichtungen mit der Wirtschaft zusammen, wo gibt es Defizite? Wie bedeutend ist Wissen als Standortvorteil?

Hinsichtlich der europäischen Dimension ist der europäische Binnenmarkt von großer Bedeutung für Sachsen-Anhalt und insbesondere für den Harz: Wie wirkt sich der europäische Binnenmarkt auf die regionalen Unternehmen aus? Wie wird die europäische und ganz konkret die sachsen-anhaltische Wirtschaft durch den Binnenmarkt gestärkt? Wie stark ist die Konkurrenz und welche Zusammenarbeit gibt es mit anderen Wirtschaftsräumen, z.B. USA, Russland, China, Schwellenländer? Welche Chancen haben Unternehmen aus der Region im europäischen Wirtschaftsraum und wie hilft die EU der regionalen Wirtschaft? Was bedeutet die EU-Investitionsoffensive für die Region und welche Rolle spielen Zukunftstechnologien wie die Digitalisierung? Gibt es Auswirkungen durch den „Brexit“ oder die Euro-Krise?

Kategorie:
Politik
Veranstalter:
Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Ansprechpartner:
Alexandra Mehnert
E-Mail / Fax für Anmeldungen:
britta.drechsel(at)kas.de
Telefonnummer des Veranstalters:
+49 391-520887-104
Zielgruppe:
breite Öffentlichkeit
Weitere Informationen:
www.kas.de

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.