Dieser Termin ist leider schon vorbei!

Rostock
01.03.2017, 18:00 bis 20:00

Vortrag:
Die türkische Republik im Wandel unter Erdoğan

Europäisches Integrationszentrum Rostock e.V., Haus Europa
Mühlenstraße 9
18055 Rostock
Mecklenburg-Vorpommern

Beschreibung:


Als Recep Tayyip Erdoğan im Jahr 2003 Ministerpräsident der Türkei wurde und 2014 Präsident der Republik, galt er als Hoffnungsträger in der westlichen Welt.
Doch von der anfänglichen Demokratisierung scheint wenig übrig. Die Ereignisse in jüngster Zeit und die Reaktionen des Präsidenten werfen Fragen auf, die nicht nur das türkische Volk betreffen, sondern auch politische Partner der Republik.

Wer ist der Mann, der seit 13 Jahren in wichtigen politischen Positionen die Türkei führt und wie verändert sich die Türkei unter Erdoğan? Welche Folgen hat die Politik des „Sultans vom Bosporus“? Und wie darf seine Hinwendung zu Russland verstanden werden?

Der Referent Baha Güngör gibt eine persönliche Einschätzung zum Thema und tritt mit dem Publikum in einen Dialog.

Kategorie:
Politik
Veranstalter:
Europäisches Integrationszentrum Rostock e.V.
Ansprechpartner:
Mandy Kroeppelien
Anmeldung bis:
01.03.2017
Telefonnummer des Veranstalters:
0381 40 31 450
Teilnehmerbeitrag:
kein Teilnehmerbeitrag
Weitere Informationen:
www.eiz-rostock.de

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.