Dieser Termin ist leider schon vorbei!

Magdeburg
01.11.2017, 12:00 bis 13:30

Außergewöhnliches:
Deutschland. Das nächste Kapitel: Welche Rolle spielt Deutschland im Europa der Zukunft?

Europe Direct Informationszentrum Magdeburg
Franckestraße 1
39104 Magdeburg
Sachsen-Anhalt

Beschreibung:


Die im Jahr 1957 unterzeichneten Römischen Verträge stellen einen Meilenstein in der Entstehung der Europäischen Union dar: Zwölf Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges schlossen die Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Italien, die Niederlande, Belgien und Luxemburg dieses Abkommen und gründeten die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) sowie die Europäische Atom-Gemeinschaft (EURATOM).

60 Jahre nach Unterzeichnung der Römischen Verträge steht die inzwischen 28 Mitgliedsstaaten zählende Europäische Union vor neuen Herausforderungen: Konflikte und Kriege in ihrer Nachbarschaft; Flüchtlinge und deren Integration; die Gefahr von Terrorismus; Fragen des Populismus/Extremismus und eine weit verbreitete EU-Skepsis; der bevorstehende Austritt Großbritanniens („Brexit“); das neue Verhältnis zu den USA, zu Russland und auch zur Türkei; Arbeitslosigkeit und Armutsrisiko; Zukunftsfragen wie Energie, Digitalisierung und Rohstoffe. Wie bewältigt die EU diese Krisen? Wie wird die Erfolgsgeschichte der EU weitergeschrieben?

Welche Rolle spielt Deutschland im Europa der Zukunft? Deutschland ist ein wirtschaftlich, sozial und kulturell starkes Land in der Mitte Europas. Die Zahl der Erwerbstätigen ist auf Rekordniveau, der Haushalt ausgeglichen, die Investitionen in Bildung und Forschung sind höher denn je. Wir leben in einem reichen Land mit einem der leistungsfähigsten Sozialsysteme weltweit. Die soziale Mobilität durch Bildung hat deutlich zugenommen – Aufstieg ist in Deutschland möglich. Unsere Demokratie, die Medienvielfalt und das zivilgesellschaftlich grundierte, politische Leben in Deutschland sind international hoch geachtet. Für uns scheint dies allzu oft selbstverständlich. Wir wollen die Idee einer verlässlichen und stabilen, einer mutigen, dynamischen und neugierigen Republik der Innovationen fördern, ohne die Befürchtungen der Menschen zu ignorieren. Zukunft ist nicht Schicksal, sondern beinhaltet einen Auftrag zur Gestaltung.

Ausgehend von dieser starken Bilanz und von der guten Position wächst für Deutschland auch die Verantwortung in Europa. Wie nimmt Deutschland diese Verantwortung wahr? Welches nächste Kapitel schreibt Deutschland in der Erfolgsgeschichte Europas?

Kategorie:
Politik
Veranstalter:
Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Ansprechpartner:
Alexandra Mehnert
E-Mail / Fax für Anmeldungen:
britta.drechsel(at)kas.de
Telefonnummer des Veranstalters:
+49 391-520887-104
Zielgruppe:
breite Öffentlichkeit
Weitere Informationen:
www.kas.de

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.