Dieser Termin ist leider schon vorbei!

Weimar
12.11.2017, 16:00 bis 17:30

Podiumsdiskussion:
Fremde oder Freunde?

Die deutsch-französischen Beziehungen im 19. und 20. Jahrhundert

Stadtmuseum
Karl-Liebknecht-Straße 5
99423 Weimar
Thüringen

Beschreibung:


Es hat sich diesseits wie jenseits des Rheins eingebürgert, die Entwicklung der deutsch-französischen Beziehungen als lineare Erfolgsgeschichte zu erzählen: als ein Verhältnis, das bis 1945 durch eine sog. Erbfeindschaft geprägt war und erst lange nach Ende des Zweiten Weltkrieges, nach Jahrzehnten der Verständigung, Annäherung und Aussöhnung, in eine gleichberechtigte Partnerschaft mündete. Tatsächlich war das deutsch-französische Verhältnis seit der Revolutionszeit von zahlreichen militärischen Konflikten überschattet. Nichtsdestoweniger gab es immer auch friedliche Phasen, Zeiten des gegenseitigen Austausches, der Verflechtung und der Kooperation Dieses komplexe und höchst abwechslungsreiche Verhältnis zwischen Deutschen und Franzosen soll auf anschauliche Weise analysiert und diskutiert werden.

Mitwirkende: Prof. Dr. Jörg Requate (Kassel), Prof. Dr. Nicole Colin (Aix-Marseille)

Moderation: Prof. Dr. Armin Owzar (Paris)

Kategorie:
Wissenschaft
Veranstalter:
Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte
Ansprechpartner:
Katrin Niemann
Teilnehmerbeitrag:
/
Weitere Informationen:
www.weimarer-rendezvous.de

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.