Dieser Termin ist leider schon vorbei!

Duisburg
11.07.2018, 16:00 bis 18:00

Podiumsdiskussion:
Der Westbalkan: Raus aus dem Wartezimmer, rein in die EU?

VHS Duisburg
Steinsche Gasse 26
47051 Duisburg
Nordrhein-Westfalen

Beschreibung:


EUROPE DIRECT (EU-Bürgerservice der Stadt Duisburg), die Universität Duisburg-Essen/ Südosteuropa-Gesellschaft und die Volkshochschule Duisburg laden zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Nach dem Gastvortrag von Dr. Dušan Reljic von der Stiftung Wissenschaft und Politik besteht die Möglichkeit zur Diskussion. Durch die Veranstaltung führen wird Herr Dr. Oliver Schwarz der Universität Duisburg-Essen / Südosteuropa-Gesellschaft. 

Lange hat die EU den Staaten Südosteuropas – Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien – wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Doch seit einiger

Zeit steht die Erweiterungspolitik der EU wieder voll im Fokus. Im Februar dieses Jahres hat sich die EU eine neue Strategie für eine glaubwürdige Erweiterungsperspektive und für ein verstärktes Engagement gegenüber den Staaten des westlichen Balkans gegeben. Für Montenegro und Serbien gilt ein EU-Beitritt bereits im Jahr 2025 als möglich. Doch Vorsicht ist geboten: Die soziale Ungleichheit in den Gesellschaften Südosteuropas ist stark ausgeprägt, was die Länder anfällig macht für Populismus, Nationalismus und andere antieuropäische Strömungen. Vor diesem Hintergrund wird die Veranstaltung den Fragen nachgehen, wo die Westbalkanstaaten auf ihrem Weg in die EU derzeit stehen, wie eine wirksame Neuausrichtung der europäischen Politik gegenüber den Westbalkanstaaten aussehen sollte und was der spürbar zunehmende Einfluss anderer Akteure wie Russland, der Türkei oder islamischer Staaten für die europäische Zukunft der Region bedeutet.

Die Veranstaltung ist öffentlich bei freiem Eintritt.

Kategorie:
Politik
Veranstalter:
EUROPE DIRECT Duisburg et al.
Ansprechpartner:
Sabine Koal
Anmeldung bis:
nicht erforderlich
Telefonnummer des Veranstalters:
+49 203 283 7485
Zielgruppe:
Alle Europa-Interessierte
Teilnehmerbeitrag:
Eintritt frei
Weitere Informationen:
www.duisburg.de

Partner:

Europa-Union

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.