Dieser Termin ist leider schon vorbei!

Hamburg
08.11.2018, 18:00

Podiumsdiskussion:
In leichten wie in schwierigen Zeiten. Zur Zukunft der transatlantischen (Handels-)Beziehungen

Katholische Akademie Hamburg
Herrengraben 4
20459 Hamburg
Hamburg

Beschreibung:


Die Europa-Union Hamburg e. V. veranstaltet gemeinsam mit der Handelskammer Hamburg folgende Podiumsdiskussion, zu der wir Sie herzlich einladen:

In leichten wie in schwierigen Zeiten. Zur Zukunft der transatlantischen (Handels-)Beziehungen

Donnerstag, 8. November 2018, 18:00 – 20:00 Uhr

Katholische Akademie, Seminarraum 1 (Herrengraben 4, 20459 Hamburg).


Reinhard Bütikofer, Mitglied des Europäischen Parlaments, u.a. Mitglied in der Delegation für die Beziehungen zu den Vereinigten Staaten

Prof. Dr. Henning Vöpel, Direktor des Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut (HWWI)

Moderation: Kathrin Schmid, Redakteurin, NDR Info

Im November 2018 erreicht Donald Trump die Hälfte seiner ersten Amtszeit. Zu diesem Zeitpunkt werden in den meisten der US-Bundesstaaten die sogenannten Midterm-Elections abgehalten - Wahlen, bei denen sich entscheidet, ob der amtierende US-Präsident weiterhin eine Mehrheit von Republikanern hinter sich im Kongress versammeln kann.

Was bedeutet der Ausgang der Midterm-Elections im November 2018 für die US-amerikanische Handelspolitik, insbesondere gegenüber der Europäischen Union? Wird Präsident Trump seine Wirtschaftspolitik unter dem Motto „America First“ weiterverfolgen können und ein Ende der regelbasierten, internationalen Handelsordnung vorantreiben? Oder ist der im Juli 2018 zu Stande gekommene ‚Juncker-Trump-Deal‘ belastbar und könnte die Basis für ein neues Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU bilden?

Bei unserer Veranstaltung soll es darum gehen, vor dem Hintergrund einer möglichen Neuverteilung der Sitze im US-amerikanischen Kongress, einen Ausblick auf die Zukunft der Handelsbeziehungen zwischen den USA und den EU zu werfen und was dies für die europäische bzw. hiesige Wirtschaft bedeuten könnte.


Kategorie:
Politik
Veranstalter:
Europa-Union Hamburg e. V.
Ansprechpartner:
Sina Wickemeyer
E-Mail / Fax für Anmeldungen:
anmeldung(at)europa-union-hamburg.de
Telefonnummer des Veranstalters:
040 34 41 42
Weitere Informationen:
http://

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.