Dieser Termin ist leider schon vorbei!

München
20.05.2019, 19:00

Podiumsdiskussion:
1989: Ende und Anfang

Das Umbruchsjahr und seine Folgen in der DDR und der Tschechoslowakei

Gasteig, Carl-Amery-Saal
Rosenheimerstraße 5
81667 München
Bayern

Beschreibung:


Die Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungreihe ECHO LEIPZIG 2019 statt.

Am Beispiel der DDR und der Tschechoslowakei, zwei Nachbarländern an der Grenze zu Westdeutschland, geht die Diskussion der Frage nach, welche politischen und gesellschaftlichen Ereignisse für die Wende entscheidend waren und wie sich die beiden Länder, gerade im Hinblick auf das bürgerliche Engagement und den Umgang mit der eigenen Geschichte, nach 1989 weiterentwickelt haben.

Mit:

  • Ilko-Sascha Kowalczuk (Stasi-Unterlagenbehörde, Berlin)
  • Eda Kriseová (Schriftstellerin, Dissidentin und Biografin von V. Havel, Prag)
  • Tomáš Vilímek (Institut für das Studium der totalitären Regime, Prag)



Veranstalter:


MITTEL PUNKT EUROPA e.V., Collegium Carolinum und die Münchner Stadtbibliothek.
In Kooperation mit dem Tschechischen Literaturzentrum und dem Tschechischen Zentrum München


Kategorie:
Wissenschaft
Veranstalter:
Mittelpunkt Europa e.V.
Ansprechpartner:
MVHS, Gasteig
Teilnehmerbeitrag:
frei
Weitere Informationen:
munich.czechcentres.cz

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.