Dieser Termin ist leider schon vorbei!

Bremen
19.11.2017, 11:00

Podiumsdiskussion:
Abenteuer Europa, Teil 1

Das Europa-Quartett: Premiere mit Claus Leggewie

"noon", Foyer Kleines Haus, Theater am Goetheplatz
Goetheplatz 1-3
28203 Bremen
Bremen

Beschreibung:


Wohin entwickelt sich Europa – und wir mit ihm? Das "Europa-Quartett" der Heinrich Böll-Stiftung Bremen lädt unter dem Titel "Abenteuer Europa" zum Gespräch über aktuelle Bücher, die neue Diagnosen, anregende Visionen und originelle Plädoyers zur Zukunft Europas vorstellen.

Zum Auftakt ist Claus Leggewie zu Gast - sein gerade erschienenes Buch „Europa Zuerst. Eine Unabhängigkeitserklärung“ (ullstein 2017) widmet sich den „Agenten des Wandels“, die Europa in einen Kontinent der Zukunft umgestalten wollen. Mit Leggewie debattieren Ulrike Liebert (Politikwissenschaftlerin und Europa-Expertin), Emanuel Herold (Soziologie-Doktorand und Pulse of Europe-Aktivist) und Helga Trüpel (Europa-Parlamentarierin für Bündnis 90/Die Grünen).

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kategorie:
Politik
Veranstalter:
Heinrich Böll-Stiftung Bremen
Ansprechpartner:
Henning Blyl
Telefonnummer des Veranstalters:
0421 – 352368
Zielgruppe:
alle
Teilnehmerbeitrag:
kein
Weitere Informationen:
www.boell-bremen.de

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.