Oberkirch
28.05.2019, 20:00 bis 21:30

Lesung:
Europawoche 2019

Buchvorstellung von Professor Jörn Leonhard in Oberkirch

Mediathek Oberkirch
Hauptstraße 12
77704 Oberkirch
Baden-Württemberg

Beschreibung:


In diesem Jahr organisiert die Stadt Oberkirch in Kooperation mit der Europa-Union wieder die Europawoche. In der Mediathek Oberkirch – Hauptstraße 12 - findet am 28. Mai eine weitere Veranstaltung in der Reihe statt. Dann stellt der Freiburger Historiker Professor Jörn Leonhard sein neues Buch „Der überforderte Frieden“ vor.

Mit Blick auf die globalen Zusammenhänge schildert Leonhard die Vorgänge von vor 100 Jahren. Die Welt rang zwischen 1918 und 1923 um eine neue Friedensordnung. Eine schwere Hypothek waren dabei der Zusammenbruch von Großreichen wie der Habsburger Monarchie, dem Osmanischen- und dem Zarenreich, sowie dem Deutschen Reich, ohne dass daraus stabile Ordnungen hervorgingen.

Leonhard beschränkt sich nicht ausschließlich auf die Jahre 1918 bis 1923. Er weist auf gewisse Parallelen zwischen der damaligen und der heutigen politischen und soziale Lage hin, z.B. in Hinsicht auf das Gefühl der Unübersichtlichkeit der politischen Lage.

Der Eintritt zu der Varanstaltung ist frei.

Informationen zur Person:

Professor Jörn Leonhard ist Inhaber des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte Westeuropas an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Sein Buch »Die Büchse der Pandora. Geschichte des Ersten Weltkriegs« entwickelte sich mittlerweile zum Standardwerk und erhielt den NDR-Sachbuchpreis 2014. Leonhard legt mit seinem neuen Buch „Der überforderte Frieden“ ein materialreiches Werk über eine aus den Fugen geratene Welt nach dem „Großen Krieg“ vor. Es vereint die klare historische Analyse in Kombination mit der Schilderung von persönlichen Schicksalen.


Kategorie:
Literatur
Veranstalter:
Stadt Oberkirch
Ansprechpartner:
Ulrich Reich
Zielgruppe:
Interessierte Bürger
Teilnehmerbeitrag:
Eintritt frei
Weitere Informationen:
www.oberkirch.de

Partner:

Europa-Union

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.