Berlin
27.11.2017, 18:30 bis 21:00

Podiumsdiskussion:
Jederzeit und überall: Die EU und der Terror

Diskussionsreihe „Sicherheit in Europa“

Kapelle in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Breitscheidplatz
10789 Berlin
Berlin Brandenburg

Beschreibung:


Die EU und ihre Mitgliedstaaten haben in den letzten Jahren eine ganze Reihe von Maßnahmen ergriffen, um die Gefahr terroristischer Anschläge in Europa zu verringern. Einigen Kritiker*innen gehen diese Maßnahmen noch nicht weit genug. Andere beklagen, dass die anlasslose Überwachung und Kontrolle eine unerträgliche Einschränkung demokratischer Grundrechte bedeute. Und wieder andere weisen darauf hin, dass sich der islamistische Terrorismus ohnehin nicht durch mehr Kontrolle besiegen lässt – sondern nur durch mehr Unterstützung für die Herkunftsstaaten der Terroristen und durch einen interreligiösen und interkulturellen Dialog.

Was also kann, was soll die EU tun, um ihre Bürger*innen dauerhaft vor islamistischen Terroranschlägen zu schützen?

Darüber wird an diesem Abend diskutiert mit:

Dr. Raphael Bossong, Wissenschaftler, Stiftung Wissenschaft und Politik; Peter Schaar, Vorsitzender, Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz; ehem. Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit sowie Dr. Isabel Schäfer, Politikwissenschaftlerin und Nordafrika-Expertin.

Der Veranstaltungsort ist die Kapelle in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz. Im Anschluss an die Diskussion besteht die Möglichkeit, die Gespräche bei einem Getränk und Brezeln fortzusetzen.

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung durch das Auswärtige Amt und als Kooperationsveranstaltung zwischen der Europäischen Akademie Berlin und der Evangelischen Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde statt.

Um Anmeldung wird gebeten.

Kategorie:
Politik
Veranstalter:
Europäische Akademie Berlin
Ansprechpartner:
Ina Linke
Anmeldung bis:
27.11.2017
Teilnehmerbeitrag:
0
Weitere Informationen:
www.eab-berlin.eu

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.