Dieser Termin ist leider schon vorbei!

Berlin
23.08.2017, 09:00

Seminar:
Weiterbildung zum/zur EU-Fundraiser*in l Projektmanager*in mit externem GPM Basiszertifikat im Projektmanagement

Berlin, Alexanderplatz
Karl-Liebknecht-Str. 29
10178 Berlin
Berlin Brandenburg

Beschreibung:


--- 23.Aug.2017 - 11.Jan.2018 ---

Zum ersten Mal kann eine Weiterbildung zum/zur EU-Fundraiser*in und Projektmanager*in kombiniert und mit einem externen Zertifikat im Projektmanagement absolviert werden.

Die Maßnahme beinhaltet 4 Präsenzwochen, die durch 15 Wochen im E-Learning vertieft werden. Während der ersten 3 Präsenzwochen werden Sie sich sowohl intensiv mit den theoretischen Fakten zur erfolgreichen Projektplanung, Beantragung, Budgetierung, Öffentlichkeitsarbeit und Abrechnung von EU-Fördermitteln vertraut machen, als auch sich auf die Prüfung für das GPM Basiszertifikat in Projektmanagement vorbereiten. Das Basiszertifikat ist auf die Projektmanagement-Kompetenzelemente der ICB (IPMA Competence Baseline) ausgerichtet.

Die Ausbildung befähigt Sie, den kompletten Zyklus eines EU-Projektes zu bewältigen. Sie lernen zentrale Projektentwicklungs- und Managementtechniken kennen, bauen eigenständige Expertise auf und ergänzen Ihre vorhandenen Fachkompetenzen.

In den 3 Präsenzwochen vermitteln unsere Dozenten*innen und Praktiker*innen, wie Sie die für ihr Thema geeignetsten EU-Fördermittel und die richtigen Projektpartner identifizieren, die Ko-Finanzierung für Ihr Vorhaben sicherstellen, Ihr Projekt mit Instrumenten der PR/Öffentlichkeitsarbeit möglichst breit und im Sinne der EU-Intentionen kommunizieren. Ebenso lernen Sie, wie und mit welchen Hilfsmitteln Sie ein EU-Projekt systematisch verwalten und koordinieren. Handlungsorientierte Aspekte flankieren die Vermittlung von Fachwissen.

Während die ersten 3 Präsenzwochen Sie intensiv mit den theoretischen Fakten vertraut machen (überwiegend im Frontalunterricht mit kleinen Übungen), nutzen wir die 4. Präsenzwoche für die praktische Anwendung Ihrer zuvor erworbenen theoretischen Kenntnisse. Sie werden in Gruppenarbeit lernen, eine Projektidee aus der Teilnehmer*innenschaft weiterzuentwickeln und antragsreif zu konzipieren. Die Umsetzung in Work Packages findet anhand ausführlicher Recherche zu EU-Fördermitteln und Projektpartnern sowie konkreten Antrags- und Abrechnungsbeispielen statt. Zudem lernen Sie in der Praxiswoche , wichtige Tools wie Online-Kollaborationen, spezielle Software, Checklisten etc. praktisch einzusetzen und mit ihnen effektiv zu arbeiten. Mit professioneller Begleitung von Coaches bereiten Sie sich somit realistisch auf die zukünftige Arbeit als EU-Fundraiser*in vor.

Zwischen den Präsenzwochen absolvieren Sie wöchentlich vertiefende e-Module auf unserer modernen E-Learning-Plattform www.eufrak.eu der Europäischen Fundraising Akademie (EUFRAK), die neben eigener Recherche auch viele zusätzliche Informationen wie z.B. implementierte Videos oder Antragsdokumente bereitstellen. Neben dem Austausch mit unseren EUFRAK-Tutor*innen und Teamcoaches können Sie sich hier mit anderen Teilnehmer*innen vernetzen.


Der Kurs setzt sich aus folgenden 20 Modulen zusammen:

1. Präsenzphase

Modul I: Strategien und Verwaltungsstrukturen der EU-Förderungen 2014 - 2020

Modul II: EU-Fördermittel I - Die Strukturfonds

Modul III: EU-Fördermittel II - Die Aktionsprogramme

Modul IV: EU-Projektentwicklung: Konzept entwickeln und Projekte planen

Modul V: Konsortialpartner & Vorbereitungstreffen


2. Präsenzphase

Modul VI: Projektmanagement I - Initialisierung & Umfeldanalyse

Modul VII: Projektmanagement II - Strukturierung von Projekten & Teams

Modul VIII: Projektmanagement III - Projektsteuerung & -abrechnung

Modul IX: Zwischenprüfung Projektmanagement & nationale Fördermittel & Kofinanzierung

Modul X: Projektmanagement IV - EU-Relevanz guten Projektmanagements


3. Präsenzphase

Modul XI: EU-Budgetierung - EU-Projektbudgets optimal planen

Modul XII: Öffentlichkeitsarbeit und Verbreitung in EU-Projekten

Modul XIII: Reporting & Abrechnung in EU-Projekten

Modul XIV: EU-Antragslyrik und Praxisprojektauswahl

Modul XV: Institutional Readiness und theoretische Prüfung


4. Präsenzphase (Praxiswoche)

Modul XVI: Praxistag - EU-Fördermittelrecherche

Modul XVII: Praxistag - EU-Partnersuche & Konsortiumsbildung

Modul XVIII: Praxistag - EU-Projektplanung & Workpackages

Modul XIX: Praxistag - EU-Budgetplanung

Modul XX: Praxistag - Finalisierung eines EU-Antrages


Neben den zuvor gemeinten verpflichtenden 20 Präsenzmodulen bieten wir den Teilnehmer*innen drei Wahlpflichtmodule an, von denen sie sich mindestens zwei aussuchen sollen.


Diese sind:

Das Bewerbungstraining in der ersten Präsenzwoche

Je nach Teilnehmer*innen-Wunsch eine vertiefende Darstellung eines EU-Förderinstrumentes

Erfahrungsaustausch und get-together am letzten Donnerstagabend der Praxiswoche.


Diese sind:

4 Präsenzwochen á 5 Tage in Berlin plus 15 Wochen vertiefendes interaktives E-Learning;

Sehr umfangreiches und gut strukturiertes Studienmaterial in drei Ordnern, darüber hinaus eine USB-Card und über 5.000 Dateien zu den 20 Lerneinheiten

GPM Basiszertifikat für Projektmanagement (externe Prüfung durch die GPM, Wiederholung der Prüfung ist der Kursgebühr nicht enthalten);

Zertifikat der Europäischen Fundraising Akademie über die Teilnahme und den erfolgreichen Abschluss;

Intensive Begleitung durch erfahrene Fördermittelmanager*innen und externe Berater*innen;

Umfangreiche E-Learning-Unterrichtseinheiten über die moderne E-Learning - Plattform der Europäischen Fundraising Akademie, auch berufsbegleitend;

Austausch mit unseren Fördermittelexperten;

Professionelle Weiterbildung mit einem ständigen Qualitätsmanagement;

Webinare zu verschiedenen EU-Fördermittelthemen;

Professionelle Kundenbetreuung;

Regelmäßige Evaluierung der Stellenausschreibungen und das Zusenden der relevanten Stellenangebote;

Kostenlose Getränke und Snacks und Obst während der Präsenzwochen (exkl. Mittagessen);

Nachbetreuung und Vernetzung im Alumni-Netzwerk und Zugang zu europäischer Vernetzung über die EPA.


Die Teilnehmer*innen, die ein GPM-Zertifikat bereits besitzen, sollten unsere 19-wöchige Weiterbildung zum EU-Fundraiser*in wählen. Diese Maßnahme ist ebenso zertifiziert und durch einen Bildungsgutschein zu 100% förderfähig. Sie beinhaltet 3 Wochen Präsenzzeit und 14 Wochen vertiefendes E-Learning (ohne GPM Zertifikat).


Kategorie:
Wirtschaft
Veranstalter:
EuroConsults
Ansprechpartner:
Mirjana Klapprodt
Anmeldung bis:
jederzeit
E-Mail / Fax für Anmeldungen:
info(at)euroconsults.eu
Telefonnummer des Veranstalters:
030-53600981
Zielgruppe:
Mitarbeiter von Vereinen, Stiftungen, Verbänden und Organisationen aus verschiedenen thematischen Bereichen, wie z.B. der Zivilgesellschaft, der Jugendarbeit, der Kultur, Soziales, dem Sport, der Wirt
Weitere Informationen:
www.eufrak.eu

zurück



Haben Sie einen Fehler entdeckt oder ist ein Termin mit unvollständigen Angaben eingetragen? Teilen Sie uns Ihre Änderungswünsche bitte unter info(at)europa-union.de mit!

Europatermine.de veröffentlicht Informationen zu Veranstaltungen nach bestem Wissen gemäß den vorliegenden Informationen. Für die Richtigkeit der Angaben können wir leider keine Gewähr übernehmen. Für weitere Fragen nutzen Sie bitte den Link zu weiteren Informationen oder wenden Sie sich an den Veranstalter.

Vergangene Termine finden Sie in unserem Archiv.