Termin

Hannover

18.01.2021, 19:30 bis 21:00

Podiumsdiskussion

Blickpunkt Osteuropa: China als aufsteigender Akteur in Europa

Zoom
Escherstraße 22
30159 Hannover
Niedersachsen

Beschreibung:

Am Montag, den 18. Januar 2021, findet um 19:30 Uhr unser EU-China-Seminar unter dem Titel "Blickpunkt Osteuropa: China als aufsteigender Akteur in Europa" statt.

Wir möchten gemeinsam mit unseren Referent*innen über Chinas Direktinvestitionen in die osteuropäische Wirtschaft sprechen. Dabei möchten wir auch auf Chinas Rolle in der Welt, sowohl wirtschaftlich als auch außenpolitisch, eingehen. Uns interessiert zudem die Fragen, ob eine Politik, die auf Eigeninteresse aufbaut und weitgehend ohne Wertekompass funktioniert, die zukünftige Verhandlungsform sein wird oder ob der Multilateralismus, den die EU anstrebt, auch zukünftig vorherrschend sein wird.

Darüber möchten wir mit folgenden Gästen ins Gespräch kommen:

- Anika Laudien, Bertelsmann-Stiftung

- Viola von Cramon, Europaabgeordnete für die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

- Gyde Jensen, Bundestagsabgeordnete der FDP

... weitere Zusagen sind noch möglich und werden gegebenenfalls noch bekanntgegeben!

Die Diskussion wird etwa 1,5 Stunden dauern und auf Zoom stattfinden (Einwahldaten siehe unten). Fragen können vor und während der Diskussion per Sli.do unter app.sli.do/event/prtuyfj9 gestellt werden.

 

Zoom-Meeting beitreten

us02web.zoom.us/j/84059999873...

Meeting-ID: 840 5999 9873

Kenncode: 182021

Schnelleinwahl mobil

+496950502596,,84059999873#,,,,*182021# Deutschland

+496971049922,,84059999873#,,,,*182021# Deutschland

Einwahl nach aktuellem Standort

+49 695 050 2596 Deutschland

+49 69 7104 9922 Deutschland

+49 30 5679 5800 Deutschland

Meeting-ID: 840 5999 9873

Kenncode: 182021

Ortseinwahl suchen: us02web.zoom.us/u/klJnKB3WV

KategoriePolitik
VeranstalterJEF Niedersachsen
AnsprechpartnerFlorian Rahn
Weitere Informationen
PartnerJEF

 

Teilen: TwitterFacebookLinkedInEmail
Diesen Termin in meinen Kalender importieren