Termin

Berlin

03.12.2019, 18:00 bis 20:00

Podiumsdiskussion

Die neue EU-Kommission am Start: 27 Freunde sollt ihr sein.

Refugio
Lenaustraße 3-4
12047 Berlin
Berlin Brandenburg

Beschreibung:

12 Frauen und 14 Männer hat die neue Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen um sich versammelt. Ist die gewollte Parität von Männern und Frauen, die Ressort-Verteilung und manch Ressort-Zuschnitt an sich schon halb Programm? Die Herausforderungen für die neue Kommission sind zugleich mannigfaltig und schwergewichtig: Klimapolitik, internationale Handelskonflikte, der künftige Umgang mit den Briten, die Digitalisierung, die Zwiste innerhalb der Union und, und, und... Auf eine Schonfrist können die 27 nicht hoffen. Was ist von dieser neuen Kommission politisch-inhaltlich zu erwarten? Wer von den sechs Vize-Kommissions-Präsidenten und Präsidentinnen wird eine prägende Rolle übernehmen? In welchen Politikfeldern werden wir wirklich Neues sehen?

Darüber diskutieren wir mit:

- Lucas Guttenberg, stellvertretender Direktor des Jacques Delors Institute Berlin
- Niklas König, politischer Referent der Abteilung Europa und Bundesländer von Die Familienunternehmer
- Dr. Linn Selle, Präsidentin der Europäischen Bewegung Deutschland
- Dr. Jörg Wojahn, Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland

Moderation: Annette Riedel

KategoriePolitik
VeranstalterEuropäische Akademie Berlin
E-Mail für Anmeldungendb(at)eab-berlin.eu
AnsprechpartnerDesiree Biehl
Weitere Informationen

 

Teilen: TwitterFacebookLinkedInEmail
Diesen Termin in meinen Kalender importieren