Termin

München

13.01.2020, 20:00

Podiumsdiskussion

Der erste Staatsbesuch: Václav Havel in München

Literaturhaus
Salvatorplatz 1
80333 München
Bayern

Beschreibung:

Podiumsdiskussion mit Bernd Posselt (MdEP a. D. und Sprecher der Sudetendeutschen), Milan Horáček (MdEP a. D.) und Michael Žantovský (Direktor der Václav-Havel-Bibliothek, Biograf und damaliger Sprecher von V. Havel). Moderation: Daniel Brössler (Süddeutsche Zeitung).

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Havel in München“

 

Am 29. Dezember 1989 wurde Václav Havel zum tschechoslowakischen Präsidenten gewählt. Der Dichter auf demPräsidentenstuhl wurde zu einer Ikone der Samtenen Revolution. Schon vier Tage später, am 2. Januar 1990, trat er seine erste Auslandsreise nach Deutschland an und besuchteauch München. Eine Reise, die ein Zeichen war. Wie kam sieso schnell zu Stande? Was für Intentionen standen dahinter? Und wie war Václav Havel als Novize der Weltpolitik?

-Es erinnert sich ein prominent besetztes Podium, unsere Gäste haben die Reise und ihre Wirkung damals miterlebt.

 

Eintritt: 12,- € / 8,- € (Ermäßigung auch für ASV-Mitglieder). Tickets unter Tel. 01806 700 733 oder www.reservix.de

Veranstalter: Adalbert Stifter Verein, Václav Havel-Bibliothek, Tschechisches Zentrum München

In Kooperation mit: Stiftung Literaturhaus, Haus des Deutschen Ostens

Gefördert durch: Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds

KategorieWissenschaft
VeranstalterTschechisches Zentrum München
Telefonnummer des VeranstaltersTel. 01806 700 733
E-Mail für Anmeldungen https://www.reservix.de/
AnsprechpartnerFrances Jackson
Teilnehmerbeitrag12 Euro/ 8 Euro (ermäßigt)

 

Teilen: TwitterFacebookLinkedInEmail
Diesen Termin in meinen Kalender importieren