Termin

Hannover

19.03.2020, 18:00 bis 21:00

Podiumsdiskussion

Die Zukunft der EU

Realitäten, Erwartungen, Hoffnungen

SPRENGEL MUSEUM HANNOVER
Kurt-Schwitters-Platz
30169 Hannover
Niedersachsen

Beschreibung:

In diesem Jahr startet die Kommission mit einem zweijährigen Bürgerdialog zur Zukunft der EU. Das kommt nicht von ungefähr: der Brexit, unterschiedlichste Positionen in der Migrationsfrage, eine schwelende Währungskrise, Rechtsstaatsprobleme und anhaltende Korruption in einigen Mitgliedsstaaten sowie Erweiterungsszenarien werfen Fragen hinsichtlich der institutionellen und inhaltlichen Aufstellung und Ausrichtung der EU auf.

In welcher Formation kann die EU ihre zurecht neu definierte Rolle in der Welt zwischen den Polen Nordamerika und Fernost gerecht werden? Braucht Europa hierfür mehr Integration, oder gar ein Europa der zwei Geschwindigkeiten?

Wir wollen bereits vor dem offiziellen Start in Niedersachsen mit unseren Bürger*innen sowie ausgewiesenen Europa-Expert*innen den Austausch über diese und weitere Fragen suchen und Sie herzlich dazu einladen, sich selbst mit den Erfahrungen Ihrer Realitäten, Erwartungen und Hoffnungen in diese Debatte mit einzubringen.

KategoriePolitik
VeranstalterEuropäisches Informations-Zentrum und Friedrich-Ebert-Stiftung
Anmeldung bis12.03.2020
Telefonnummer des Veranstalters0511-120-8888
E-Mail für Anmeldungeneiz-event(at)mb.niedersachsen.de
ZielgruppeBreite Öffentlichkeit
AnsprechpartnerAyfer Özcan

 

Teilen: TwitterFacebookLinkedInEmail
Diesen Termin in meinen Kalender importieren