Termin

Dresden

07.10.2020, 10:00 bis 16:00

Tagung/Konferenz

Unsere Nachbarn unter uns

Wie kann mehrsprachiges Aufwachsen im Kita-Alltag unterstützt werden?

Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
Schützenhofstraße 36
01129 Dresden
Sachsen

Beschreibung:

Sächsisch-tschechischer Fach- und Praxistag im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage

 

Kinder von Klein auf an Sprache und Kultur des Nachbarlandes heranzuführen, hierfür bietet der sächsisch-tschechische Grenzraum vielfältige Möglichkeiten. Vor allem in der authentischen Kommunikation mit Muttersprachler/innen in Alltagssituationen verbinden sich kindliche Neugier am Erforschen und Entdecken neuer Bildungsinhalte, spielerisches Lernen mit allen Sinnen und mehrsprachiges Aufwachsen. Zahlreiche Kindertageseinrichtungen engagieren sich bereits in diesem Bereich.

Die Sächsische Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung und die Euroregion Elbe/Labe laden in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung Kita-Fachkräfte und interessierte Akteure der Vorschulbildung zum grenzüberschreitenden Fach- und Erfahrungsaustausch ein. Neben Impulsbeiträgen aus Wissenschaft und Kita-Praxis stehen praktische Anregungen für die pädagogische Arbeit im besonderen Fokus. Eine Begleitausstellung mit zweisprachigen Materialien für die Kita-Praxis rundet den Tag ab.

KategorieWissenschaft
VeranstalterSächsische Landesstelle für frühe nachbarsprachige Bildung
Telefonnummer des Veranstalters03581-663 9307
E-Mail für Anmeldungennachbarsprachen.sachsen(at)kreis-gr.de
ZielgruppeKita-Fachkräfte und Akteure der Vorschulbildung
AnsprechpartnerDr. Regina Gellrich
Teilnehmerbeitragkostenfrei
Weitere Informationen

 

Teilen: TwitterFacebookLinkedInEmail
Diesen Termin in meinen Kalender importieren