Termin

Berlin

02.07.2020, 13:30 bis 17:30

Podiumsdiskussion

THE DAY AFTER TAKEOVER

Zivilgesellschaft Europa: Wir reden mit!

Europäische Akademie Berlin
Online-Diskussion
14193 Berlin
Berlin Brandenburg

Beschreibung:

Die Erwartungen an die deutsche EU-Ratspräsidentschaft waren schon vor der Pandemie übergroß, die Aufgaben vielfältig – Green Deal, Brexit, Digitalisierung, EU-Afrika Strategie. Hat die Corona-Krise die Agenda auf den Kopf gestellt?

 

Am Tag nach Beginn der deutschen EU-Ratspräsidentschaft wollen wir der aktuellen Agenda gezielt die Wünsche und Forderungen der Zivilgesellschaft gegenüberstellen. Was ist auf der Strecke geblieben und muss erneut in den Fokus gerückt werden? Welche EU-Themen muss die Bundesregierung unbedingt voranbringen? Wie soll Europa im Zeichen von Beteiligung, Zusammenhalt und Nachhaltigkeit gestaltet werden?

 

Diskutieren Sie Online mit:

  • Lisi Maier, Deutscher Bundesjugendring
  • Mirko Schwärzel, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagemen
  • Dorothee Düppel, MISEREOR
  • Antje von Brook, Bund für Umwelt und NaturschutzDeutschland
  • Dr. Susanne Dröge, Stiftung Wissenschaft und Politik
  • Dr. Gerhard Wahlers, Konrad-Adenauer-Stiftung (tbc) und
  • Johannes Ebert, Goethe-Institut

 

Es wird um eine Anmeldung gebeten.  Der Link zur Veranstaltung wird Ihnen am Tag vor der Online-Konferenz übermittelt.

 

Auftaktveranstaltung der Aktionsreihe Made for Europe

Wir werden die verschiedenen Zutaten und Rezepte für eine gelungene Ratspräsidentschaft sammeln und weiterkochen. In einer Roadshow durch die Küchen europapolitischer Akteure bis zum Finale ABGEKOCHT, einem Symposium zum Ende der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020.

 

Die Aktionsreihe findet mit freundlicher Unterstützung durch das Auswärtige Amt statt.

KategoriePolitik
VeranstalterEuropäische Akademie Berlin
Anmeldung bis30.06.2020
AnsprechpartnerCarolin Krauss
Weitere Informationen

 

Teilen: TwitterFacebookLinkedInEmail
Diesen Termin in meinen Kalender importieren