Termin

Stralsund

27.10.2020, 18:00 bis 20:00

Podiumsdiskussion

Rechtsstaatlichkeit in der EU

Rathaus Stralsund
Alter Markt 10
18439 Stralsund
Mecklenburg-Vorpommern

Beschreibung:

Was versteht man unter Rechtsstaatlichkeit, wie kann sich jede*r Einzelne für den Rechtsstaat einsetzen und welche Rolle spielt er in der Europäischen Union? Diesen und weiteren Fragen werden sich die Teilnehmer*innen bei der Veranstaltungsreihe zum Thema „Rechtsstaatlichkeit“ widmen, die wir in Kooperation mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und dem Richterbund Mecklenburg-Vorpommern e.V. organisieren.

Ziel der Veranstaltung ist es, gemeinsam mit den Teilnehmer*innen  zu erarbeiten, -    was unter Rechtsstaatlichkeit verstanden werden kann, -    warum die Rechtsstaatlichkeit ein zentraler Wert und eine Existenzvo-raussetzung der Europäischen Union ist,  -    warum die Rechtsstaatlichkeit zentral für den Schutz der Rechte des Einzelnen ist, -    wodurch der Rechtsstaat innerhalb der EU gefährdet wird, -    was die EU in Reaktion darauf unternimmt und zusätzlich unternehmen könnte und -    was der Einzelne dafür tun kann, um die Rechtsstaatlichkeit zu stärken.

Am 27. Oktober findet die Veranstaltung „Rechtsstaatlichkeit in der EU“ in Stralsund statt und ist damit Teil einer Veranstaltungsreihe durch ganz Mecklenburg-Vorpommern. Das Europe Direct Informationszentrum Mecklenburg-Vorpommern organisiert die gesamte Reihe und ist damit für Sie vor Ort.

Es erwartet Sie neben einem informativen Impulsreferat als Einstieg, eine interessante Diskussionsrunde mit Vertreterinnen und Vertretern der Europäischen Kommission in Deutschland, dem Richterbund Mecklenburg-Vorpommern e.V. und lokalen Akteuren. Sie alle bieten Ihnen einen Einblick in die unterschiedlichen Facetten der Rechtsstaatlichkeit.
 

KategoriePolitik
VeranstalterEIZ Rostock e.V.
AnsprechpartnerLeonie Drees

 

Teilen: TwitterFacebookLinkedInEmail
Diesen Termin in meinen Kalender importieren