Termin

Stuttgart

28.10.2020, 19:00 bis 20:30

Informationsveranstaltung

Die Deutsche EU-Ratspräsidentschaft 2020 aus niederländischer Sicht

Webtalk

Online Verantsaltung
/
70173 Stuttgart
Baden-Württemberg

Beschreibung:

Am 1. Juli hat Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Themen wie Corona, Brexit, Digitalisierung, Klimapolitik und der künftige EU-Haushalt stehen auf der Agenda und bieten einige Herausforderungen. Die Erwartungen an Deutschland sind hoch.

Wie wird die deutsche EU-Ratspräsidentschaft vom europäischen Ausland her gesehen und beurteilt? Dieser Frage gehen wir in einer Reihe zum Thema „Die deutsche EU-Ratspräsidentschaft aus Sicht unserer europäischer Nachbarländer“ mit Expertinnen und Experten aus vier Nachbarländern nach.

Am 28.10.2020 von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr wird Professor Dr. Ton Nijhuis, renommierter Politikwissenschaftler, Historiker und Direktor des Zentrum für Deutschland- und Europastudien der Universität Amsterdam in einem Webtalk über die Wahrnehmung aus den Niederlanden sprechen.

Moderiert wird der Abend von Nikos Andreadis von Kontrapunkt.

 


Eine Anmeldung über assistenz@europe-direct-stuttgart.de isterforderlich. Sie bekommen einen Zugangslink zugesendet.

Veranstalter sind das Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg, das Europe Direct Informationszentrum Stuttgart und das Europa Zentrum Baden-Württemberg.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und den Austausch mit Ihnen!

KategoriePolitik
VeranstalterEurope Direct Informationszentrum Stuttgart
E-Mail für Anmeldungenassistenz(at)europe-direct-stuttgart.de
AnsprechpartnerStefanie Woite

 

Teilen: TwitterFacebookLinkedInEmail
Diesen Termin in meinen Kalender importieren