Termin

Potsdam

30.08.2021, 18:00 bis 05.09.2021

Außergewöhnliches

EUROPÄISCHE FILMWOCHE im Thalia Programmkino Potsdam

Thalia Programmkino Potsdam
Rudolf-Breitscheid Str. 50,
14482 Potsdam
Berlin Brandenburg

Beschreibung:

Einem der Gründerväter der Europäischen Union, Jean Monnet, wird der Ausspruch zugeschrieben: „Wenn man alles noch einmal machen müsste, würde ich mit der Kultur anfangen.“ Die Kultur in all den Formen ihres Ausdrucks ist ein entscheidender Motor der europäischen Einigung. Kultur – Kunst, Musik, Tanz, Theater, Film uvm. – bringt Menschen zusammen, lädt zum Kennenlernen und zum Austausch ein.

Es ist uns deshalb eine besondere Freude, dass wir unserem Veranstaltungskalender in diesem Jahr ein besonderes kulturelles Highlight hinzufügen konnten.

Die BBAG e.V. und das Europa-Zentrum Potsdam als Teil des Europe Direct Brandenburg an der Havel / Potsdam laden Sie herzlich ein zur

EUROPÄISCHEN FILMWOCHE im Thalia Programmkino Potsdam.

Vom 30. August bis 4. September läuft jeden Abend ein Film aus einem der Länder der europäischen Partnerstädte der Landeshauptstadt Potsdam.

Den krönenden Abschluss der Woche bildet am 5. September eine Filmmatinee mit dem Gewinnerfilm des LUX-Filmpreises des Europäischen Parlaments "Kollectiv - Korruption tötet".

Der Eintritt zu allen Aufführungen ist frei, eine Reservierung über die Seite des Thalia ist jedoch erforderlich.

Das Festival wird finanziell unterstützt durch die Landeshauptstadt Potsdam und das Ministerium der Finanzen und für Europa des Landes Brandenburg.

Programm:

Montag 30.08.2021 | 18:00 Uhr: COLD WAR – BREITENGRAD DER LIEBE

Spielfilm, Polen, Großbritannien, Frankreich 2018,

89 Minuten mit vorheriger Vorstellung des Opole-Clubs

 

Dienstag, 31.08.2021 | 18:00 Uhr: MOSKAU EINFACH !

Komödie, Schweiz 2020, 99 Minuten

mit vorheriger Vorstellung des Freundeskreises Potsdam-Luzern

 

Mittwoch, 01.09.2021 | 18:00 Uhr: AALTO – ARCHITEKTUR DER EMOTIONEN

Dokumentarfilm, Finnland 2020, 103 Min

mit vorheriger Vorstellung des Freundeskreises Potsdam-Jyväskylä

 

Donnerstag, 02.09.2021 | 18:00 Uhr: UNTER DEN STERNEN VON PARIS

Spielfilm, Frankreich 2019, 86 Minuten

mit vorheriger Vorstellung des Freundeskreises Potsdam-Versailles

 

Freitag, 03.09.2021 | 18:00 Uhr: FRÜHLINGSSINFONIE

Spielfilm, Deutschland (BRD), Deutsche Demokratische Republik

(DDR) 1983, 103 Minuten, mit vorheriger Vorstellung des Bonn-Clubs e.V.

 

Samstag, 04.09.2021 | 18:00 Uhr: VOR MIR DER SÜDEN

Dokumentarfilm, Italien 2020, 117 Minuten

mit vorheriger Vorstellung des Freundeskreises Potsdam-Perugia e.V.

 

LUX-PUBLIKUMSPREIS

Zum Abschluss: Der Gewinner des LUX-Publikumspreises des Europäischen Parlaments 2021.

Sonntag, 05.09.2021 | Filmmatinée: KOLLEKTIV – KORRUPTION TÖTET

Dokumentarfilm, Rumänien, Luxemburg 2019, 109 Minuten

 

Programmänderungen möglich, aber nicht beabsichtigt.

KategorieKultur/Medien/Musik
VeranstalterEuropa-Zentrum Potsdam
Anmeldung bis30.8.2021
AnsprechpartnerInes Friedrich
Weitere Informationen

 

Teilen: Twitter Facebook LinkedIn Email
Diesen Termin in meinen Kalender importieren