Termin

Berlin

Do. 03.11.2022, 10:00 bis 12:00

Podiumsdiskussion

EP-Berichterstatterin im Dialog: Birgit Sippel

Vorstellung des Verordnungsentwurfs über das Screening von Drittstaatsangehörigen

Europäisches Haus
Unter den Linden 78, 1. Stock
10117 Berlin
Berlin Brandenburg

Beschreibung:

Die Kommission will das EU-Asyl- & Migrationspaket reformieren – unter anderem mit der Einführung einer neuen Screening-Verordnung. Mit dieser soll ein einheitliches Prüfverfahren von Drittstaatsangehörigen an den Außengrenzen und ein Grundrechtemonitoring eingeführt werden. Die federführende Europaabgeordnete Birgit Sippel (MdEP, S&D) stellt im Rahmen der Reihe Berichterstatter:in im Dialog den Vorschlag der Kommission vor und erläutert ihre Änderungsanträge.

  • Wann? Donnerstag, den 03. November 2022 ab 10 Uhr
  • Wo? Europäisches Haus Berlin, Unter den Linden 78, 1. Stock
  • Für wen? Stakeholder und Interessierte der Asyl- und Migrationspolitik der EU

"EP-Berichterstatter:in im Dialog" ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Verbindungsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland und des Netzwerks Europäische Bewegung Deutschland (EBD).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine spannende Diskussion!

Hier kommen Sie zur Anmeldung:

crm.netzwerk-ebd.de/index.php

KategorieKultur, Politik, Soziales, Migration, Integration, Internationales
VeranstalterVerbindungsbüro des Europäischen Parlaments in Deutschland und Netzwerk EBD
ZielgruppeStakeholder und Interessierte der Asyl- und Migrationspolitik der EU
AnsprechpartnerBenjamin Aifa
Teilnehmerbeitragkostenfrei
Weitere Informationen

 

Teilen: Twitter Facebook LinkedIn Email
Diesen Termin in meinen Kalender importieren